PM: Religionsfreie Zone auf dem Anger

Pressemitteilung des Bündnis „Heidenspaß statt Höllenangst“ nach der Religionsfreien Zone am 24.9.2011

„Wir sind Papst“ konnten heute viele Menschen bei der Religionsfreien Zone auf dem Erfurter Anger von sich behaupten: Durch einen Pappaufsteller war es allen möglich, sich als Papst zu inszenieren und dem Pontifex mittels einer Sprechblase Worte in den Mund zu legen. Viel Interesse fand diese und andere kreative Aktionen, Live-Musik, viele inhaltliche Redebeiträge, „heiligen Stuhl“ in Gläsern und Kondome. Das Bündnis „Heidenspaß statt Höllenangst“ wollte mit der Kundgebung von 7.30 bis 12.00 Uhr Kritik am Papst, an der katholischen Kirche und an Religion üben. Wie schon bei der Demonstration am Freitag haben sich außer dem aufrufenden Bündnis weitere Gruppen angschlossen. Die von der Messe kommenden Gläubigen reagierten gemischt auf den Protest. Während einige die angebotenen Kondome annahmen und einer sogar mit „Gott segne euch“ auf die DemonstrantInnen zuging, warfen viele die Materialien der PapstgegnerInnen angewiedert auf den Boden. Das fliegende Spaghettimonster zeigte sich zufrieden, bedauerte aber, daß weder Papst noch Kardinäle auf ein Gesprächsangebot eingegangen waren.